Pizza mit Tomaten und Paprika

Sie benötigen für 4 Pizzen folgende Zutaten:

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 300 ml Wasser
  • 2 TL Salz
  • 5 g Frischhefe

Für den Belag:

  • ca. 500 - 700 g Tomaten
  • 1 Paprika
  • 500 g Mozzarella

Für die Sauce:

  • ca. 1 kg frische Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Knoblauch
  • Basilikum
  • Oregano

Zubereitung:

Für den Teig: Das Mehl sieben und das Salz zugeben. Die Frischhefe im lauwarmen Wasser auflösen. Mit dem Handrührgerät (mit Knethaken) alles zusammen kneten bis die gewünschte Weichheit bzw. Konsistenz erreicht ist. Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und mindestens 2 Stunden ruhen lassen. Danach den Teig in 4 gleich große Stücke teilen und weitere 2 Stunden ruhen lassen.

Für die Sauce: Die Tomaten kurz ankochen und von ihrer Haut befreien. Die geschälten Tomaten mit den restlichen Zutaten in ein Gefäß geben und pürieren.

Den Backofen auf höchster Stufe bei ca. 250 Grad vorheizen. Den Teig so dünn wie möglich ausrollen (unter 4 mm). Die Sauce auf dem ausgerollten Teig gleichmäßig verteilen. Tomaten, Paprika und Mozzarella in Scheiben schneiden und gleichmäßig auf die 4 Pizzen verteilen. Die Pizzen in den Ofen schieben und goldgelb backen.

Schon fertig ...und super lecker!